• Boris

Wenn Narzisstinnen / Narzissten verbrannte Erde hinterlassen

Aktualisiert: 23. Feb.


Und einer Narzisstin (Sie)/einem Narzissten gezeigt hast, dass Du stärker warst als Sie Dich gesehen hat.

Die Narzisstin (Sie)/der Narzisst, plötzlich erkannt hat, dass man in der Öffentlichkeit bloßgestellt wurde.

Öffentliche Demütigung ist sehr schlimm für die Narzisstin (Sie)/den Narzissten. Weil er oder sie das eigene Image so ernst nimmt, es nicht Kontrollieren und beeinflussen zu können, bricht Krieg aus, wenn jemand dieses unterläuft.

⇒ Eine Narzisstin (Sie)/Narzisst kann es nicht ertragen wenn man in den sozialen

Medien (Facebook) was Postet, ohne einen Namen zu nennen, was Sie von Dir Ver-

langte damals, da sie es nicht Beeinflussen konnte.

⇒ Oder auch vor Gericht das ganze Lügengebäude von Ihr zusammen bricht und Sie

mit dem Rücken zur Wand stand (siehe Blog, wenn das Lügengebilde einer Narzisstin

von Ihr vor Gericht zusammenbricht).

Wie oben erwähnt, verstecken narzisstische Menschen ihre Schwächen vor dem Rest der Welt und wenn sie offengelegt werden, wäre das der ultimative Dolchstoß in den Rücken.

Bloßgestellt zu werden ist so, als ob das Reich/Mauer der Narzisstin/des Narzissten abgerissen wird und eine ganze Hölle zum Vorschein kommt.

Hinzu kommt noch, wenn die Nachbarschaft es mitbekommt (Polizei sie abholt zu einem Gerichtstermin).

Auch wenn sie sehr wütend wirken, sind sie doch auch sehr verängstigt.

Narzisstische Menschen sind nicht der Typ Mensch, der will, dass andere schlecht von ihnen denken, damit kommen Sie nicht klar.

Wenn Menschen um sie herum versuchen, sie zu blamieren, gibt es ihnen das Gefühl, dass sie nicht wertgeschätzt werden und so weiter.


Du hast einer Narzisstin gezeigt, dass Du stärker bist als sie Dich gesehen hat, wo Dich schon am Boden sah, durch die Unterstützung von Hammer Freunden, Du Dich wieder vom Boden erhoben hast und Du einer Narzisstin (Sie) mit Ihren eigenen Waffen geschlagen hast.

Sie zwar genügend verbrannte Erde hinterlassen hat in Seelischer und Finanzieller (siehe auch, wenn das Lügengebäude vor Gericht zusammenbricht) weiße und dann Ihre Umgebung nach einem Jahr wieder Verlassen hat.

Auch in anderen Orten war die Verweildauer nicht von langer dauer:

Ich sage nur, Niedersachsen (Raum Celle), Franken (Schwaig/Vorra), Raum Stuttgart (Aichtal-Aich und Urbach ), Allgäu (Aitrang gerade einmal 1/2 Jahr/Obergünzburg gerade einmal 13 Monate) und überall hat man Seelischen wie Finanziellen schaden, hinterlassen.

Selbst in Obergünzburg hat man wieder einen finanziellen Schaden hinterlassen und im Keller Sachen hinterlassen, wo der Eigentümer auf seine Kosten entsorgen musste.

Nun ist man wieder weiter gezogen in ein anderes Bundesland Niedersachsen (nähe Soltau, um dort wahrscheinlich so weiterzumachen, wo man in den Orten zuvor aufgehört hat) und hat Bayern/Allgäu in Windeseile verlassen.

Jetzt ist sie in den Norden geflüchtet, um dort weiterzumachen, wo sie zuvor Aufgehört hat.

Narzisstinnen/Narzissten sind ohne Gefühle........

In einem ist es sogar bis zum Tod gegangen (Nürnberg/Schwaig) 😢😔, sprichwörtlich ohne Rücksicht auf Verluste, bis der Tod uns scheidet.

Durch ihr Narzisstisches tun, handeln, ihrer eiskalten und herzlosen Art hat sie ihrem Sohn so wahrscheinlich den Vater genommen. Der kleine Sohn kann einem nur Leid tun.............(sorry für den Ausdruck, die Arme Sau) all das mitmachen muss, was seine Mutter so verbricht.

Auch unbegreiflich wie sie ihre 3 Kinder verraten und zurücklassen kann als Mutter bei ihrem Ex-Mann. Wahrscheinlich zählt nur ihre Geltungssucht, dafür mussten die Kinder weichen und zu ihrem Ex-Mann (das Märchen, was sie erzählt hat, wo ihr Ex-Mann die Kinder manipuliert habe, wird auch verlogen gewesen sein).

Spielt aber die trauernde Witwe, dazu kommt noch das all ihre Beziehung immer nur der Mann schuld gewesen sei (Typisch Narzisstin, Narzisstinnen/Narzissten haben in ihren Augen nie Schuld).

Da es bekannt ist, der durch Narzisstischen Missbrauch misshandelt wird, sich auch unter Umständen, sich dann das Leben nimmt (Suizid).


Wenn man bedenkt, dass man in 26 Monaten 6 mal Umgezogen ist, sagt das schon viel aus.

Es gab vor einigen Jahren im Sat1 einen Film, die Wanderh..................

402 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen