• Boris

Meine persönliche Erfahrungen waren diese hier .......

Aktualisiert: 7. Juni 2021


Du denkst, sie/er ist nur “beschäftigt” oder hat einen “schlechten Tag“, wenn er sich nach tagelangen ununterbrochenen Texten, Telefonaten und 24-stündiger laserfokussierter Aufmerksamkeit plötzlich und abrupt von Dir zurückzieht und Dich mit einer erstaunlich kalten Gleichgültigkeit behandelt (WhatsApp Nachrichten wurden z.B. immer herzloser, da merkte man das sie Ihren Akku wieder mit Energie aufgeladen hatte).

Vielleicht hast Du Ausreden für Ihre/seine heiße und kalte Behandlung, aber tief im Inneren weißt Du, dass etwas schrecklich falsch ist.

Du könntest ihre/seine Abwertung zunächst mit einer normalen Abkühlungsphase von den Flitterwochen einer neuen Beziehung verwechseln. Der Unterschied ist, dass dieser plötzliche Charakterwechsel zu einem wiederholten Muster in Deiner Beziehung wird und Du immer wieder Zeugnis ablegst für jemanden, der Dich nicht respektiert und seelisch quält, bevor sie/er zu seiner liebevollen Fassade zurückkehrt, da so langsam der Akku von Ihr/ihm leer wird und kommt sie/er wieder um in auf zuladen von Dir.

Sie/er könnte Dich grausamen Beleidigungen aussetzen, offen und verdeckt niederlegen und Dich sogar in den Glauben versetzen, dass Du Deinen Verstand verlierst.

Die Person, wie sie/er sich verhält, hat wenig bis gar keine Ähnlichkeit mit der Person, die sie/er am Anfang war. Die Zeit mit ihm in den Flitterwochen ist feurig heiß und süchtig machend, doch die gefühllose Art, in der Sie/er Deine Gefühle ignoriert, Deine Bedürfnisse vernachlässigt und Dich heruntermacht, demütigt, sagt viel über ihren / seinen wahren Charakter aus.


Sie/er gibt Dir die stille Behandlung ohne ersichtlichen Grund.


Sie/er verschwindet tagelang und man hört nichts von Ihr/ihm; Sie/er beendet Diskussionen über sein Verhalten, blockiert Dich im WhatsApp und Facebook bevor sie überhaupt beginnen (dies hinterlässt eine schädliche psychologische Wirkung auf das Gehirn und die Psyche, Du fühlst innerliche Leere, totale Hilflosigkeit).

Du denkst Dir, warum tut sie/er, Dir so was an wo Du doch so liebst, Du kannst es nicht verstehen, warum nur..........

Wenn Du sie/ihn erreichst, reagiert er nicht auf Dich, während sie/er klarmacht, dass Sie/er immer noch mit anderen Menschen kommuniziert und auf sie achtet. Als Folge davon glaubst Du, dass Du etwas falsch gemacht hast, um Ihr/sein Schweigen und ihren / seinen Rückzug zu “provozieren".

Sie/er könnte sich mit anderen auf einer Veranstaltung, an der Ihr beide teilnehmt, beschäftigen, während sie/er vorgibt, dass Ihr nicht existiert; sie/er kann übermäßig mit Leuten in sozialen Medien flirten, während sie/er Eure Texte und Telefonate ignoriert.

Sie/er kann sogar im selben Raum mit Dir sein und kein Wort sagen, während sie/er liebevolle Gespräche mit anderen durch Telefonate oder Texte direkt vor Dir führt, um Dich zu provozieren. Wahre Narzisstinnen/Narzissten “inszenieren” diese Szenarien, um Gefühle der Unsicherheit in ihren Opfern zu erzeugen und ihre Opfer dazu zu bringen, um ihre Aufmerksamkeit zu bitten.

Es geht um Kontrolle für eine Narzisstin/ein Narzisst.

Egal welches Mittel sie/er benutzt, diese stille Behandlung wird benutzt, um Deine Gefühle zu entkräften, Dich unsichtbar zu machen und Dich fragen zu lassen, ob Du “weniger als” und weniger würdig bist, mit Respekt und Rücksicht behandelt zu werden.

Sie / er bringt Dich zum Verzweifeln, zum Weinen und fragst Dich was hast Du, nur falsch gemacht.

Sie/er könnte anfangen, einen Freund/eine Freundin zu erwähnen, die sie/er hat, die/er sehr attraktiv ist, oder jemand anderen für die gleichen Eigenschaften loben, die sie/er in Dir ignoriert. Sie/er könnte eine laufende Liste von Ex-Freunden/innen haben, mit denen er Zeit verbringt oder die er in Eurer gemeinsamen Zeit “einlädt”.

Sie/er könnte Dich mit anderen Menschen in Bezug auf Aussehen, Status, Attraktivität, Persönlichkeitsmerkmale, beruflichen Erfolg oder die Fähigkeit, seine Bedürfnisse zu erfüllen, vergleichen.

Du glaubst vielleicht, dass Du nur unsicher bist, wenn Du auf diese manipulativen Machenschaften reagierst. Mach keinen Fehler: Wenn sie/er das chronisch macht, versucht sie / er Dich zu provozieren und Dich um seine Aufmerksamkeit und Zustimmung zu wetteifern. Ein gesunder Partner versucht nicht absichtlich, seinen Partner mit anderen Menschen zu vergleichen oder eifersüchtig zu machen.


Am Anfang Eurer Beziehung hat Dein Partner Dir möglicherweise das Gefühl vermittelt, dass Sie/er nicht genug von Dir bekommen konnte. Sobald er jedoch gesehen hat, dass sie/er Dich “hat”, fängt sie/er an, Dich zu kontrollieren, indem er seine Aufmerksamkeit in genau den Bereichen zurückhält, in denen Sie/er früher übermäßig eingestellt war.

Dies kann sich auf verschiedene Weise darstellen. Vielleicht hat er anfangs nicht aufgehört, Dich sexuell anzulocken, aber jetzt hält sie/er kaum noch Deine Hand in der Öffentlichkeit und beschimpft Dich, wenn Du Dich traust zu fragen warum. Vielleicht lobte Sie/er Deine Talente oder Deine Persönlichkeit, und jetzt kann sie/er nicht aufhören, Dich für die gleichen Eigenschaften zu kritisieren, die Sie/er einst gelobt hat.

Anders als ein Partner, der einfach nur das Interesse verliert; das ist jemand, der, sobald er weiß, dass man richtig in die Sache vertieft ist, absichtlich den Teppich als Machtspiel unter sich herauszieht, sodass man gezwungen ist, ihm mit mehr Intensität und Sehnsucht nachzugehen. Auf diese Weise wirst Du immer an seiner Bestätigung “arbeiten”, anstatt zu erkennen, dass der Kern der Sache sein missbräuchliches Verhalten ist, nicht Du.


Das Bild zeigt: Was eine Narzisstin/ein Narzisst nie sein wird. Eine Narzisstin/ein Narzisst

wird Dir nie das Gefühl von Zusammenhalt geben können.


Anmerkung: eine Narzisstin/ein Narzisst unterstützt ihre Partner nicht. Sie können eine Fünf niemals gerade sein lassen und sie können sich auch nicht am Erfolg des Partners freuen. Sie werden genau dann etwas finden, dass den Partner klein macht und demütigt.

Narzisstinnen/Narzissten haben für Ihr komisches Verhalten immer einen Grund im anderen. Sie haben NIE Schuld. Sie tragen auch keine Verantwortung für Ihr Handeln. Das haben gefälligst IMMER die anderen zu tun.


Meine Erfahrung mit ihr (Narzisstin)


  • Plötzlich wollte, dass ich keine Ringe und Halskette mehr Trage, die Jeans war nicht mehr okay, ein Mann hat eine gerade Jeans zu tragen, Hemden würden sie an ihren verstorbenen Mann und ihren Ex-Mann erinnern.

  • Ich sollte alle meine Bekannte (vor allem Weiblich) im Facebook löschen.

  • Es durften keine weiblichen Namen im Handy auftauchen, alle mussten aus der Liste gelöscht sein, da es alles Schlampen sind und die hätten dort nicht zu suchen.

  • Sie bestimmte, wann man sich sieht, fast nie ist sie auf einen Vorschlag von mir eingegangen, wieso auch, da man ja sonst denn ein oder anderen wo sie noch hatte nicht warm halten konnte.

  • Unangemeldet bei ihr vor der Tür stehen ging gar nicht

  • Über Nacht bei Ihr bleiben kam nicht für sie infrage, man musste immer Heimfahren egal wie spät es war.

  • Du solltest nichts mehr im Facebook posten (es könnte doch eine Frau Dich liken oder anschreiben), sie aber postete Bilder bei Instagram (Anzügliche Bilder, mehr davon in meinem Buch) für Ihr Ego und die Bestätigung wie Unwiderstehlich sie ist.

  • Wurde im WhatsApp Status mal ein Video hochgeladen, wurdest Du von ihr Beschimpft und beleidigt aufs Übelste von ihr.

  • Plötzlich wurdest Du von ihr, im WhatsApp blockiert ohne ersichtlichen Grund meldete sich dann tagelang nicht.

  • Ständig ein on/off von ihr.

  • Selbst wenn sie es beendet hatte, wurdest Du beobachtet von ihr (im Facebook mit ihrem Fake-Account, wo es angeblich eine Freundin aus Augsburg gemacht hätte), hatte ich was in einer Gruppe gepostet, und sie hatte es mitbekommen (angeblich wieder von einer Freundin geflüstert), hatte sie mich Angerufen und mich Beleidigt und Männliche Hure beschimpft (nun frage ich mich, wer wirklich da eine Hure ist, was ich alles so erfahren habe inzwischen von ihr).




88 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen